Fachkraft für Lagerlogistik | P&C Karriere
Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dies ist ein Internetauftritt der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte Sie hier finden.
Hero Image

Ausbildung zur Fachkraft für Lager Logistik 

Alles im Überblick

Voraussetzung:

mindestens guter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Fachabi

Das solltest du mitbringen:

Teamfähigkeit und körperliche Fitness

Ausbildungsfokus:

Warenprüfung, Kommissionierung und Warenbearbeitung

Beginn:

01. August 2021

Dauer:

3 Jahre, Verkürzung bei guten Noten jederzeit auf 2,5 Jahre möglich

Gehalt:*

1. Ausbildungsjahr: 750 € I 2. Jahr: 850 € I 3. Jahr: 1000 €

* zzgl. Mietkostenzuschuss von bis zu 250 € brutto möglich

Ausbildungsplätze:

8

Ausbildungsstandorte

Berlin, Egelsbach, Homburg, Langenfeld*, Ulm

*Verlagerung des Standortes nach Bedburg 2023

Bewerbungszeitraum:

01. August 2021 - 31. Juli 2022

Jetzt bei Peek & Cloppenburg durchstarten

Theorie

Die Theorie rundet deine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik ab und ergänzt deine praktische Haupttätigkeit im Lager. Zweimal in der Woche besucht du eine Berufsschule, in der du logistische Prozesse in der Theorie kennen lernst und sie anschließend im Betrieb praktisch anwenden kannst. Neben den fachspezifischen Unterrichtseinheiten hast du klassische Berufsschulfächer, wie Mathematik (vor allem Flächen- und Zinsrechnung), Deutsch und Sport oder Religion. 

 

Praxis

     

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik hat einen praxisnahen Schwerpunkt. 

  • Wareneingang - Die Ware kommt an und wird anschließend von dir mit den Frachtdokumenten abgeglichen.
  • VAS - Im Anschluss wird die Ware von dir gezählt und bearbeitet. Ist die Farbe richtig? Stimmen Größe und Qualität? Nun wird alles etikettiert und gesichert. Damit die Kleidung einwandfrei im Verkaufshaus ankommt, muss sie ggf. noch aufgebügelt werden.
  • Expedition - Das Bearbeiten von Rücksendungen von Lieferanten in größerem Umfang oder Einzelretouren von Kund:innen.  
  • Materialversorgung - Damit die Ware sicher verschickt werden kann, bestellst du genügend Kartons, Füllmaterial und Bügel. 
  • Warenausgang - Jetzt wird die Ware an die Verkaufshäuser oder Lieferanten versendet. Dafür wird die Ware sortiert und nach der Tourenplanung mit eigenen LKWs in die Verkaushäuser gefahren. 

 

Perspektiven

Da wir grundsätzlich für unser Unternehmen ausbilden, übernehmen wir dich nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung natürlich gerne. Wenn du bereits einige Zeit als Fachkraft für Lagerlogistik gearbeitet hast, eröffnen sich danach diverse fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Du kannst dich z.B. zum Logistikmeister weiterbilden oder einen LKW-Führerschein machen. Mit deinem/deiner Ausbilder:in kannst du deinen individuellen Karriereweg planen.

 

 

Die Bewerbung

Bereite dich gut vor!

Setze dich mit dem Unternehmen und deinen zukünftigen Aufgaben bei P&C auseinander – dabei helfen dir die Website und der Karriereblog! Informiere dich zudem auch über die Modebranche und aktuelle Trends.

Schreibe persönlich!

Verfasse deine Bewerbungsunterlagen selbst und erstelle ein individuelles Anschreiben. Vermeide es, Textbausteine oder ganze Texte aus dem Internet zu kopieren.

Lass dir helfen!

Stelle sicher, dass sich in deinen Texten keine Fehler eingeschlichen haben. Lass deine Bewerbung von jemandem Korrektur lesen, bevor du sie abschickst.

Sei ruhig nervös!

Zittern, brüchige Stimme, Schweißhände – das kann alles vorkommen. Den anderen Teilnehmern geht es genauso. Also keine Panik, wenn Panik aufkommt!

Sei du selbst!

Bleibe im Vorstellungsgespräch authentisch und verstelle dich nicht. Wähle zudem ein Outfit, in dem du dich wohl und nicht verkleidet fühlst.

Der Praxistag

Beim Praxistag verbringst du einen Tag im Verkaufshaus und kannst dich schon mal an ersten Aufgaben wie der Kundenberatung oder der Warenpräsentation versuchen.

Sei neugierig!

Hab keine Angst Fragen zu stellen oder bei Kollegen Tipps einzuholen – das hilft dir nicht nur bei der Bewältigung der Aufgaben, sondern zeigt, dass du engagiert und neugierig bist.

Hab Spaß!

Sieh den Praxistag nicht als eine weitere Testsituation, sondern hab Spaß an den neuen Aufgaben - denn diese werden dich durch die gesamte Ausbildung begleiten.

Sei ehrlich zu dir selbst!

Setze dich nach dem Praxistag kritisch mit deiner Ausbildung auseinander. Hinterfrage, ob dir die Aufgaben im Verkaufshaus Freude bereitet haben und du dir vorstellen kannst, in diesem Bereich zu arbeiten.
Du bist überzeugt und möchtest bei P&C starten?

Unsere Ausbildungsstandorte

Häufig gestellte Fragen

Wie sind die Arbeitszeiten?

Die Arbeitszeiten unserer Auszubildenden liegen in den Kernarbeitszeiten: Montag-Freitag von 7:00 bis 16:00 Uhr.

Wie stehen die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden?

Die Chance auf eine Übernahme bei guter Leistung ist ziemlich groß, da wir gerne für unser Unternehmen ausbilden.

Welche Fähigkeiten/Eigenschaften sollte man als zukünftige:r Auszubildende:r mitbringen?

Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit sind in diesem Beruf das A und O. Außerdem solltest du nicht vor körperlicher Arbeit zurückschrecken.

Welche Fächer behandelt man in der Berufsschule?

In der Berufsschule behandelst du klassische Fächer wie Mathe (vor allem Zinsrechnung und Flächenrechnung), Deutsch, Religion und/oder Sport, aber auch spezifische Fächer wie z.B. das Fach „Logistische Prozesse“.

Kann ich die Ausbildung verkürzen, wenn ich Fachabitur oder Abitur habe?

Ja, bei guten Leistungen ist eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich.

Wie kann ich mich auf die Ausbildung vorbereiten?

Ein Praktikum im Wunschbereich bietet dir die optimale Möglichkeit, dich auf die Ausbildung vorzubereiten. Eine Vorbereitung darüber hinaus ist nicht notwendig. Alle wichtigen Unterlagen und Informationen bekommst du zu Beginn deiner Ausbildung.

Muss ich mehrere Bewerbungen an verschiedene Standorte schicken oder reicht eine Bewerbung?

Da das Recruiting über unsere Düsseldorfer Zentrale erfolgt, ist eine Bewerbung über unser Online-Bewerbungssystem ausreichend. Am besten gibst du in deinem Anschreiben deine bevorzugten Standorte an. Wir werden versuchen deinen Wünschen entgegenzukommen.

Sind die Stellenausschreibungen standortspezifisch?

Die Stellenausschreibungen für die Fachkraft für Lagerlogistik richten sich immer nach lokalem Bedarf. Also, wenn wir bspw. für den Standort Berlin suchen, ist die Stelle auch explizit für Berlin ausgeschrieben. Wenn der Bedarf gedeckt ist, entfernen wir die Anzeige vom Stellenportal.

Sandra Wortelboer

Ansprechpartnerin

Sandra Wortelboer

Recruiting & Betreuung von Fachkräften für Lagerlogistik

 

E-Mail: karriere@peek-cloppenburg.de 

Du möchtest keine Karriere-News mehr verpassen? 

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen und bleibe auf dem Laufenden

Hier geht es zu weiteren Ausbildungsstellen

Seite teilen